Charter management

Vermietung und Instandhaltung von Schiffen

Wenn Sie ein Schiff besitzen und zusätzliches Einkommen realisieren möchten, oder nur Ihre Kosten decken möchten, schließen Sie Ihr Schiff der Orvas Yachting Flotte an, die sich in der ACI Marina Split befindet.

Das Charter Management Programm besteht aus unterschiedlichen Tätigkeiten: wir finden einen Liegeplatz für Ihr Schiff in der Marina, wir erledigen Instandhaltungsarbeiten am Schiff, wir erledigen die Buchung, das Check-in von Kunden und andere administrative Tätigkeiten im Stützpunkt. Da wir uns mit all dem befassen, kann der Inhaber sein Schiff einfach nur genießen und sich ruhig und sicher fühlen.

In dieser geschäftlichen Beziehung ist die Firma Orvas Yachting zum Folgenden verpflichtet:

1.Orvas Yachting fügt das Schiff in ihren Katalong ein, macht für das Schiff Werbung im Binnenmarkt und in den ausländischen Märkten, strebt danach, eine maximal mögliche Ausnutzung der Unterkunft zu erreichen.

2.Orvas Yachting organisiert und erledigt Dienstleistungen wie Reinigung und Instandhaltung des oben gennanten Schiffes:
Vor der ersten Chartermiete untersucht Orvas das Schiff und stellt fest, ob alle Unterkunftsbedingungen erfüllt sind. Wenn festgestellt wird, dass einige Anpassungen notwendig sind, erstellt Orvas einen schriftlichen Bericht über alle notwendigen Arbeiten, die zu erledigen sind, erklärt dabei sämtliche Vorschriften und Anforderungen und hinterlegt dabei alle Arbeitskosten und ihre Beschreibung.

Während der Saison untersucht Orvas regelmäßig, nach jeder Chartermiete, das Schiff: Schiffsuntersuchung beinhaltet Folgendes: die Untersuchung des Unterwasserteils des Schiffes, die Untersuchung des Motorzustandes, der Navigationsausrüstung und anderer Ausrüstung auf dem Schiff. Es werden ebenso alle notwendigen Arbeiten und Reparaturen (Instandhaltung) organisiert, über die der Inhaber regelmäßig informiert wird.

Nachdem das Schiff in die Marina zurückgekommen ist, ist Orvas verpflichtet, das Schiff zu reinigen. Das schließt auch die monatliche Reinigung der Wasserlinie mit der Bürste des Beibootes ein. Im Fall, dass der Inhaber das Schiff zu eigenen Zwecken nutzt, ist er verpflichtet, das Schiff nach der Rückkehr in der Marina zu reinigen und einen Taucher zu organisieren, der den Unterwasserteil des Schiffes untersuchen wird; ansonsten hat der Inhaber 100-120 € zu zahlen, sodass Orvas die obengenannten Dienstleistungen erledigen kann.

Im Winter ist Orvas dazu verpflichtet, Folgendes zu erledigen:

Am Ende der Saison das ganze Schiff gründlich zu reinigen, inklusive santine / Kammern (der Raum der sich unter dem Schiffsboden befindet). Den Propeller mit dem Schwamm oder Textil zu schützen, oder ihn zu lagern und die Segel abzunehmen, zu waschen und zusammenzulegen. Das Schiff regelmäßig durchzulüften

Das Schiff einmal pro Monat zu reinigen und zu entsalzen, das schließt die Reinigung des Beibootes (im Fall, dass es nicht zusammengelegt und eingelagert ist) ein.

Alle notwendigen Arbeiten, Bootsrumpf, -seiten und -deck betreffend (Reparaturen von geringen Rissen und Schäden, Polieren).

Komplette Einrichtung and Instandhaltung aller Funktionen und Teile, die notwendig sind, damit das Schiff segelbereit ist.

Lackierung vom Teakholz (die Materialkosten trägt der Inhaber), Polieren der Schiffsseiten, Polieren der Säulen und des Geländers aus rostfreiem Stahl, zweimal pro Jahr, Antifoulingfarbe (die antivegetative Farbe gegen Bewuchs am Schiffsrumpf).

DIE VERPFLICHTUNGEN DES SCHIFFSINHABERS

Der Inhaber ist dazu verpflichtet, das Schiff nach der Orvas' Inventarliste auszustatten, technische Richtigkeit des Schiffes (die notwendige Ausrüstung einschließend) zu gewährleisten, dafür zu sorgen, dass alle Eigentums- und Bootsdokumete komplett und richtig sind. Das Schiff muss komplett zur Fahrt und zur angenehmen Unterkunft ausgestattet sein, einschließlich eines vollen Treibstofftanks und gesetzlich vorgeschriebener Ausrüstung.