Routenüberprüfung

Vranjak Süd-Tauchroute

Die Südroute umfasst das Gebiet von Zadar bis zur Insel Šolta, die in der Nähe von Trogir und Split liegt. Šolta hat einige der besten Möglichkeiten zum Tauchen im zentralen Teil Dalmatiens, besonders in Anbetracht seiner tiefen Wände.

Am ersten Tag der Reise werden Sie in Richtung Tribunj fahren, wo Sie zu Abendessen bleiben werden. Auf dem Weg dorthin wird es einen Badeaufenthalt geben. Tribunj befindet sich in der Nähe von Šibenik und ist ein üblicher Fischereihafen. Der größte Teil des Dorfes befindet sich auf einer Insel und ist durch eine Steinbrücke mit dem Festland verbunden.

Shipwrack - diving in Croatian Adriatic - Orvas Yachting

Am zweiten Tag setzen Sie die Fahrt in Richtung Süden fort - während dieser Fahrt können Sie zweimal tauchen. Der zweite Tauchgang findet rund um die Insel Smokvica statt, die in der Nähe von Rogoznica liegt. Rogoznica ist eine kleine Siedlung an der Küste, wo die Schiffe übernachten. Nach der Nacht in Rogoznica geht die Fahrt weiter in Richtung Šolta. Der erste Tauchplatz befindet sich um die Insel Orud und der zweite Tauchplatz ist ein kleiner Felsen Kamičići in der Nähe von Maslinica auf der Insel Šolta. Es handelt sich um eine außergewöhnliche und ruhige dalmatinische Siedlung mit einer kleinen Burg. Das Schiff übernachtet in Maselnica und fährt am nächsten Tag am Morgen wieder zurück in Richtung Norden.

Der erste Tauchstopp auf dem Rückweg nach Zadar befindet sich in der Nähe der Insel Šolta und der zweite auf der Insel Muljica in der Nähe von Rogozinca. Nach diesen beiden Tauchgängen übernachten Sie auf dem Schiff in Primošten, das ein einzigartiger Ort und eine beliebte Wahl vieler Besucher ist. Ein Teil dieser Seite ist auf der Unesco-Liste des Weltkulturerbes verzeichnet. Danach setzt das Schiff die Fahrt in Richtung Vodice fort, einem Touristenort voller Unterhaltung und Nachtleben. In der Umgebung gibt es einige sehenswerte Orte, z.B. die Insel Sokol, den nördlichen Teil der Insel Kaprije oder das Wrack ˝Francesca di Rimini˝. Der besonders geschützte Wrack und das Tauchen an ihm werden vom Club Najada organisiert.

Nach Vodice fährt das Schiff in den Nationalpark Kornati. Dieser Park hat einige Plätze mit schönen Unterwasserwänden. Gewöhnlich tauchen wir um die Inseln Panitula und Balun herum und verschlafen auf der Insel Levrnaka. Nach dem Essen in Kornati fährt das Schiff nach Sukošan, wo wir am Freitagabend ankommen. Eine weitere Möglichkeit für diese Reise besteht darin, zwei letzte Tage in der Umgebung der Insel Žirije zu verbringen, einem Ort mit tiefen Wänden und einem kleinen Fischwrack. Die Sicht auf das Meer bietet außergewöhnliche Erinnerungen.

Tauchplätze der Südroute: Insel Sokol (40m Wand mit Langusten), nördlicher Teil von Kaprije (Wand 20 bis 45m mit Löchern im Inneren), Francesca di Rimini (44-55m hohes Wrack aus dem Zweiten Weltkrieg), ''Eisbecher'' auf der Insel Šolta (Stein in Form einer Akupe, auf 40m), Bačvice in der Nähe von Žirije (Wand bis zu 60 m und ein Angelwrack auf 40 m), Bakul (sehr tiefe Wand bei Žirije), Orud (Wand mit einem Eingang und vielen Schwämmen), Tara (Angelwrack auf 20 m), Smokvica (tiefe Wand mit Korallen und Schwämmen) usw.

By continuing to browse or by clicking “Accept” you agree to the storing of first- and third-party cookies on your device to enhance site navigation, analyze site usage, and assist in our marketing efforts.
Cookie policy | Privacy Policy

Privacy Preference Center
Close

Your Privacy

https://orvasyachting.com/ appreciates your interest in its products and your visit to this website and respects the privacy and the integrity of any information that you provide us as a user of this Site. The protection of your privacy in the processing of your personal data is an important concern to which we pay special attention during our business processes.

Privacy Policy

Required
Personal data collected during visits to our websites are processed by us according to the legal provisions valid for the countries in which the websites are maintained. Our data protection policy is also based on the data protection policy applicable to orvasyachting.com.

Cookie Policy

Required
orvasyachting.com uses cookies and similar technologies, such as HTML5 web storage and local shared objects (all referred to as ‘cookies’ below), to record the preferences of users and optimize the design of its websites. They make navigation easier and increase the user-friendliness of a website.

Essential cookies

These cookies are essential for websites and their features to work properly. Without these cookies, services such as the boat search may be disabled.

Cookies used

Performance Cookies

These cookies collect information about how you use websites. Performance cookies help us, for example, to identify especially popular areas of our website. In this way, we can adapt the content of our websites more specifically to your needs and thereby improve what we offer you. These cookies do not collect personal data. Further details on how the information is collected and analyzed can be found in the section ‘Analysis of usage data’.

Cookies used

Third-party cookies

These cookies are installed by third parties, e.g. social networks. Their main purpose is to integrate social media content on our site, such as social plugins.

Cookies used